17.02.2007

Zwei Tage bin ich nun schon auf dieser Welt. Es war kalt. Nur ein dreckiger Lappen, auf dem wir gelegen haben. Mama legte uns in eine Ecke und konnte uns so vor der kalten Luft schützen. Ich hörte sie immer flüstern… „Gib nicht auf.“. Mein Bruder war schwach.

15.02.2007

Der Tag sollte recht mild werden, keine Minusgrade. Durch das kaputte Fenster zog der Wind. In einem Käfig schwankte die Lampe hin und her. Nicht durch den Wind. Meine Mama versuchte sich bequem hinzulegen, was gar nicht einfach war… Nicht das erste Mal. War ich ihr 23. oder 29. Welpe? Ich sollte jedenfalls ihr letzter Welpe sein. Meine Mama war eine von vielen. Eine von vielen Gebärmaschinen. Ich sollte auch eine von ihnen werden. Ich bin Emma und erblickte in den frühen Morgenstunden das Licht der Welt. Geboren in einer Welpenfabrik. 2 kleine Hundebabys brachte meine Mama an diesem Morgen zur Welt.